Zum Inhalt

delima – von PEKANA

Hauptnavigation:

Warum darf Scheidentrockenheit kein Tabuthema sein? Der Liebe wegen.
Warum darf Scheidentrockenheit kein Tabuthema sein? Der Liebe wegen.

Inhalt:

delima feminin.

Besonders in den Wechseljahren leiden viele Frauen unter Scheidentrockenheit.

Zu den vielfältigen Aufgaben des im weiblichen Körper produzierten Östrogens gehört u.a. die Regulierung der Feuchtigkeit der Schleimhäute. Mit Beginn der Wechseljahre nimmt die Östrogenproduktion und somit die natürliche Feuchtigkeit, vorrangig der Vaginalschleimhäute, ab. In Folge schlechter Durchblutung der vaginalen Schleimhaut entwickelt diese weniger Feuchtigkeit, wird dünner und empfindlicher, wodurch es sein kann, dass sich eine gesunde Scheidenflora nicht mehr optimal bilden und entwickeln kann. Die Folge können z.B. häufig wiederkehrende Harnwegsinfekte, Blasenentzündungen, schmerzhafte Fissuren oder auch Probleme mit der Gleitfähigkeit während des Geschlechtsverkehrs sein, wodurch es beim Intimverkehr zu Schmerzen und Verkrampfungen kommen kann.
 
Als Gleitmittel empfiehlt sich die direkte Anwendung der delima feminin Vaginalzäpfchen immer bei Bedarf. Bereits wenige Minuten nach dem Einführen ist das Zäpfchen angenehm und unmerklich geschmolzen. Die Komposition aus pflanzlichen Ölen, insbesondere des Granatapfels, führt zu einer wohltuenden Gleitwirkung und Feuchtigkeit im Scheidenbereich. So können Frauen auch in den Wechseljahren ein genussvolles sowie unbeschwertes Intimleben genießen und dabei das Gefühl, ganz Frau zu sein, bewahren.

delima feminin online bestellen ...zum Shop

Copyright:

© 2010 – 2016, PEKANA

Standards:

  1. Impressum   |
  2. Kontakt   |
  3. Datenschutz   |
  4. Wegweiser   |
  5. www.pekana.de

Kontakt:

PEKANA Naturheilmittel GmbH
Raiffeisenstraße 15, D-88353 Kißlegg, Telefon +49 (0)75 63 91 16-0, Telefax +49 (0)75 63 28 62
Internet www.pekana.de, E-Mail: info@pekana.com