Zum Inhalt

delima – von PEKANA

Hauptnavigation:

Was sollen die Wechseljahre nicht verändern? Das Gefühl, ganz Frau zu sein.
Was sollen die Wechseljahre nicht verändern? Das Gefühl, ganz Frau zu sein.

Inhalt:

Wechseljahresbeschwerden.

Begleiterscheinungen der hormonellen Umstellung werden wie folgt eingeteilt:

Vegetative Begleiterscheinungen:

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Schwindelgefühle, Herzrasen, Gelenkbeschwerden und Kopfschmerzen.

Psychische Begleiterscheinungen:

Konzentrationsschwäche, nervöse Unruhe, Stimmungsschwankungen und Angstgefühle.

Organische Begleiterscheinungen:

Zumeist in der Postmenopause als Folge des Östrogenmangels. Hierzu gehören: Veränderungen der Schleimhäute (u. a. Scheidentrockenheit), Veränderungen der Haut und des Gewebes (verminderte Elastizität und Spannkraft), Verminderung der Knochenmasse mit dem möglichen Risiko, an Osteoporose zu erkranken, Gefäßveränderungen mit dem möglichen Risiko einer Arteriosklerose.

Copyright:

© 2010 – 2017, PEKANA

Standards:

  1. Impressum   |
  2. Kontakt   |
  3. Datenschutz   |
  4. Wegweiser   |
  5. www.pekana.de

Kontakt:

PEKANA Naturheilmittel GmbH
Raiffeisenstraße 15, D-88353 Kißlegg, Telefon +49 (0)75 63 91 16-0, Telefax +49 (0)75 63 28 62
Internet www.pekana.de, E-Mail: info@pekana.com